Fortbildung mit White Spot Academy

Wir von der White Spot Academy sind vom “Lebenslangen Lernen” überzeugt. Fortbilden ist unsere Leidenschaft. Wir bieten Kollegen die etwas andere Art von Fachseminaren, Hands-on-Kursen oder Workshops an. Grundsätzlich gilt für all unsere Academy-Veranstaltungen: aus Fallbeispielen und Fehlern lernen, Themen reflektieren, Mut haben und offen sein für Neues.

Themengebiete unserer Seminare:

  • Endodontologie (Maschinelle Aufbereitung, DVT, Revision, Abfülltechniken)
  • Compositerestaurationen (in Mehrschichttechnik 2.0 )
  • Frontzahnästhetik (Veneer: von der Präparation bis zur Verklebung)
  • Backwardsplaning (Implantat getragener Zahnersatz)
  • Der digitale Workflow (Schnittstelle zwischen Zahnarzt und Labor)
  • Praxisgründung
  • Praxisführung

Bereits während des Studiums initiierte Robert Mühlig Workshops für Studienanfänger.

Die Idee, Kollegen zu beraten, hat Herr Mühlig weiter entwickelt und bietet mit seinem Team heute unter dem Label „White Spot Academy“  Fachseminare, Hands-on-Kurse oder Workshops von Zahnärzten für Zahnärzte“ an.

An Tagungen stehen Existenzgründer-Seminare oder BWL-Know-how auf dem Programm. Grundsätzlich gilt für alle White Spot-Academy-Veranstaltungen: aus Fallbeispielen und Fehlern lernen, Themen reflektieren, Mut haben und offen sein für Neues.


Newsfeed

Zahnästhetik | Wahre Schönheit kommt von innen – z.B. aus dem Mund

Charlie Chaplin sagte einst „Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag!“
Von unseren Patienten hören wir häufig ein klares „Ja!“ auf die Frage, ob sie mit dem optischen Erscheinungsbild ihrer Zähne zufrieden sind. Bei einer genaueren Untersuchung und besonders dem persönlichen und vertrauensvollen Gespräch stellen wir häufig fest, dass dieses klare „Ja“ immer mehr ins Wanken gerät. Betroffene Patienten haben häufig die Angewohnheit, ihre Zähne zu verstecken. Die Ursachen hierfür sind unterschiedlich. Mehr lesen

Nachhaltigkeit | Nachhaltiges Denken ist gesellschaftliches Denken

Und wo es möglich ist, engagieren wir uns bei White Spot auch für ein Umdenken. Deshalb haben wir beschlossen auf die gängigen Einwegbecher zu verzichten und nur noch auf hochwertige und thermobeständige Mundspülbecher zu setzen. So konnten wir den durch Einwegbecher produzierten Müll deutlich reduzieren.

Blick auf Hands On Kurs Wurzelkanalbehandlung Universität Köln

Workshop | Hands On Kurs zur Wurzelkanalbehandlung

Bei unserem Hands On Kurs, konnten in der Universität zu Köln alle Fragen zum Thema Wurzelkanalbehandlung geklärt werden. Hier stand Zahnarzt Franz Krüger vom White Spot Academy Team im prall gefüllten Kursraum den interessierten Teilnehmern mit Rat und Tat zur Seite. Wie immer bei White Spot: ein voller Erfolg.

(An der Universität zu Köln am 25.05.2019)

Workshop | Composite Frontzahnkurs nach der Stratification Technique

In diesem Workshop haben wir uns mit natürlichem Schmelz, Dentin und Zahnformen und Übertragung dieser Kenntnisse in die Composite Restaurationen auseinandergesetzt sowie Tipps und Tricks gegeben zur Isolation, Matrizentechniken und Modulation und Ausarbeitung. Der beste teilnehmende Student wurde zur deutschlandweiten Ausscheidung zur Composite-Schichtungs-Finale gekürt.

(An der Universität zu Köln am 25.05.2019)

Seminar | GERL Existenzgründer Seminar

In diesem Seminar lag der Fokus auf Themen wie Personalführung, Prozessmanagement, Praxisorganisation und Qualitätsmanagement. Weiterhin setzten wir uns mit Bereichen wie Kommunikation, Marketing und Patientenorientierung auseinander. Welche Einflussfaktoren sind entscheidend, um die eigene Praxis fit für den zunehmenden Wettbewerb zu machen, zufriedenere Mitarbeiter und Patienten zu haben und neue Patienten zu erreichen?

(Mallorca 18.07.2018)

Workshop | Hands On Kurs zur Wurzelkanalbehandlung

Am Samstag, den 24.11.2018, fand an der Universität Witten Herdecke ein Hands-On-Kurs zum Thema Wurzelkanalbehandlung statt. Hier standen Robert Mühlig und Zahnarzt Franz Krüger von der White Spot Academy als Team vor dem Auditorium und referierten über Aufbereitungtechniken von Wurzelkanalsystemen. Im Anschluss daran fanden praktische Übungen mit den Teilnehmern statt.

(An der Universität Witten Herdecke  am 24.11.2018)